ProKlima – Trotz Ölheizung weniger Treibhausgase

Zuhause handeln, weltweit helfen

Sie setzen sich für den Klimaschutz ein? Und sie kaufen umweltbewusst ein, auch den Brennstoff für Ihre Heizung? Dann haben wir jetzt das Richtige für Sie – unser Heizöl Ultra ProKlima. Sie glauben nicht, dass ein fossiler Brennstoff der Umwelt hilft und halten das für einen Widerspruch? Natürlich wird bei der Verwendung von Gas und Kohle wie auch bei der Verbrennung von Heizöl Kohlendioxid freigesetzt, das ist eine Tatsache. Bis wir aber für den Betrieb einer Heizung den CO2-Ausstoss ganz und gar vermeiden können, sollten wir versuchen, ihn so weit wie möglich zu verringern. Und nicht nur das: Wir sollten auch einen Ausgleich für die trotzdem entstehenden Emissionen schaffen.

Wie können Sie persönlich den Klimaschutz verbessern?

Bereits unser schwefelarmes Heizöl ultraPlus gibt im Vergleich zu herkömmlichen Standard-Heizölen weniger Schafstoffe in die Luft ab. Dafür sorgt ein spezielles Additiv, das ihm beigemischt ist. So wird die Verbrennung sauberer und klimaschädliche Emissionen lassen sich auf ein Minimum reduzieren.

Bei unseren neuen Heizölen Ultra ProKlima und ultraPlus Proklima ist der Name Programm. Mit diesen neuen Heizölen der OLB können Sie tatsächlich aktiv Umwelt, Natur und Klima schützen. Auch hier kommt es bei der Verbrennung zu klimaschädlichen CO2-Emissionen. Die wiederum führen bei einer weiter zunehmenden Konzentration in der Atmosphäre zu einer Erwärmung des Erdklimas. Aber: Wir können dafür einen Ausgleich schaffen und damit unseren eigenen ökologischen Fußabdruck verringern.

Warum hilft klimaneutrales Heizöl der Umweltbilanz?

Wir alle – jeder Mensch, jede Stadt, jedes Land – hinterlassen einen ökologischen Fußabdruck auf der Erde. Dieser Begriff bedeutet nichts anderes als die Fläche, die benötigt wird, um die Energie und Rohstoffe, die jemand verbraucht, bereitzustellen. Um diesen Konsum wichtiger Ressourcen auszugleichen und damit den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, können sie an einer anderen Stelle auf dieser Erde etwas für das Klima tun. Denn der sehr überschaubare Preisaufschlag, der beim Kauf von klimaneutralem Heizöl anfällt, kommt Klimaschutzprojekten zu Gute. Für die globale Erderwärmung ist es egal, wo auf der Welt die CO2-Bilanz verbessert wird. Wenn Sie hier in Deutschland durch das Verbrennen von Heizöl einen CO2-Ausstoß erzeugen, kann dieser durch Klimaschutzprojekte in anderen Regionen oder Ländern ausgeglichen werden. Solche Investitionen in Schwellen- oder Entwicklungsländern wirken sich durch die Preisunterschiede sogar sehr viel mehr aus als entsprechende Maßnahmen in den Industrieländern und verbessern die weltweite Ökobilanz stärker.

Wie können Sie mit ProKlima konkrete Projekte unterstützen?

Klimaschutz ist für uns als OLB eine wichtige Angelegenheit, weshalb wir nun sowohl unser Premium- als auch unser Standard-Heizöl in einer klimaneutralen Variante anbieten. Mit Heizöl Ultra ProKlima und Heizöl ultraPlus ProKlima zahlen Sie nur wenige Euro mehr als für Ihren herkömmlichen Brennstoff, unterstützen aber mit diesem Geld Klimaschutzprojekte unseres Partners natureOffice. Mit dieser freiwilligen CO2-Kompensation sorgen Sie dafür, dass die erzeugte Menge an Treibhausgasemissionen durch Ihre Heizung an einem anderen Ort eingespart wird.

Wer ist natureOffice?

Damit wir mit unseren Heizölen ProKlima in hochwertige Klimaschutzprojekte investieren, haben wir uns für natureOffice entschieden. Diese Klimaschutzagentur ist bereits seit vielen Jahren auf diesem Gebiet tätig und unterstützt uns als erfahrener Partner. Volle Transparenz ist dabei für uns das wichtigste Kriterium und genau das bietet natureOffice. Sie wollen wissen, welche Fortschritte es in den Projekten gibt, die Sie mit Ihrem Geld unterstützen? Dafür sorgen aktuelle Fortschrittsberichte. Wenn Sie sich für das klimaneutrale Heizöl Ihrer OLB entscheiden, erhalten Sie ein Zertifikat mit einer persönlichen Identifikationsnummer. Diese ID können Sie dann auf der Webseite eingeben und erhalten individuell alle Informationen und Daten zu den von Ihnen unterstützten Projekten – egal, wo auf der Welt diese laufen.

Gibt es Qualitätskriterien für Klimaschutzprojekte?

Ja, die gibt es: Alle Projekte unseres Partners natureOffice unterliegen international anerkannten Standards. Darüber hinaus sind sie entsprechend zertifiziert. Dies ist Voraussetzung für ein Klimaschutzprojekt, das wir als OLB unterstützen. Zu diesen Qualitätskriterien zählen:

Zusätzlichkeit

Wichtig zu wissen ist, dass ohne Ihre Förderung die Projekte weder geplant noch umgesetzt würden. Alle positiven Effekte sind also real und ausschließlich auf Ihre Beiträge zurückzuführen

Prüfung durch Dritte

Alle Klimaschutzprojekte von natureOffice müssen in regelmäßigen Abständen durch unabhängige Dritte überprüft werden. Dies können zum Beispiel TÜV, SGS oder DNV sein.

Dauerhaftigkeit

Durch die Projekte muss eine nachhaltige Emissionseinsparung erfolgen.

Doppelzählung

Es werden keine Zertifikate doppelt ausgestellt. So wird sichergestellt, dass die Einsparung an CO2 nur einmal erfolgt.

Welche Projekte werden durch Ihren Heizölkauf gefördert?

Waldschutz – Bergwaldprojekt e. V.

Auch wenn globales Handeln Sinn macht: Klimaschutz fängt schon vor der eigenen Haustüre an. Deshalb geht ein Teil Ihrer Unterstützung in den Schutz, Erhalt und die Pflege des Waldes in verschiedenen deutschen Regionen, etwa im Hunsrück oder im Schwarzwald. Aber auch der Öffentlichkeit soll die Bedeutung und Gefährdung der natürlichen Lebensgrundlage verdeutlicht sowie der naturverträgliche Umgang mit den immer geringer werden Ressourcen nähergebracht werden. Dazu dienen Angebote an Schulen und Bildungseinrichtungen wie beispielsweise Workshops oder die Bergwaldprojekt Waldschule.

Wasserkraft – Hydroelectric Project in Kinnaur / Himachal Pradesh

Durch Wasserkraft den aktuellen Mangel an Stromerzeugungskapazität zu verringern ist das Ziel des Klimaprojektes im Sutlej River in Indien. Insbesondere in der nördlichen Region des Subkontinents wird unter Spitzenlast nicht genügend Strom erzeugt – und dieser obendrein vornehmlich durch die Verbrennung von Kohle. Mit der Unterstützung dieses Projektes wird in die Entwicklung des Wasserkraftpotenzials des Sutlej-Einzugsgebiets investiert. Darüber hinaus hilft das Projekt, den Anteil erneuerbarer Energien in der Region auszubauen.

Wo kann ich jetzt klimaneutrales Heizöl bestellen?

Sind Sie überzeugt? Mit dem klimaneutralen Heizöl der OLB können Sie:

  • Ihren ökologischen Fußabdruck verringern
  • Klimaschädliche Treibhausgase kompensieren
  • Auf der ganzen Welt Klimaschutzvorhaben unterstützen

Es geht darum, Verantwortung zu übernehmen und sich aktiv für unsere gemeinsame Zukunft einzusetzen. Investieren Sie jetzt in ein Klimaschutzprojekt mit OLB ProKlima.

Klimaneutrales Heizöl können Sie jetzt auch über unseren Preisrechner direkt online bestellen.

So funktioniert es:

Haben Sie Fragen zum klimaneutralen Heizöl? Oder möchten Sie Heizöl ProKlima bestellen? Kontaktieren Sie uns unter der Service Rufnummer 03586 / 702314.

Haben Sie ProKlima erst nach Ihrer Bestellung entdeckt? Kein Problem, denn die Kompensation ist auch nachträglich möglich. Schreiben Sie uns einfach an mail@olb-eibau.de oder rufen Sie uns an.

Oberlausitzer Brennstoffhandelsgesellschaft mbH • Hauptstraße 143 • 02739 Eibau • Telefon: 03586 / 702314 • Fax: 03586 / 702312 • E-Mail: mail@olb-eibau.de

|  AGB  |  Widerrufsrecht  |  Datenschutz  |  Impressum  |